Corona-Konzept der Internationalen Gitarrenfestspiele Nürtingen

Die lange Zeit ohne die Möglichkeit, kulturelle Veranstaltung durchzuführen, hat in uns allen das Gefühl eines deutlichen Mangels hervorgerufen. Deshalb wollen wir die Internationalen Gitarrenfestspiele Nürtingen 2021 durchführen.

Gesundheitsschutz in Gebäuden und Räumlichkeiten

Allerdings muss an erster Stelle der Schutz der Gesundheit stehen. Als Veranstalter möchten wir deshalb unser Hygiene-Konzept vorstellen, das die vorgegebenen Verhaltensregeln der jeweiligen Gebäudeverwaltung berücksichtigt und ergänzt.

            

Unsere Konzerte werden in erster Linie in der Stadthalle K3N in Nürtingen stattfinden. Hier möchten wir auf die vorgegebenen Verhaltensregeln  der Stadt Nürtingen hinweisen. Sie werden der aktuellen Lage entsprechend aktualisiert und von unserer Seite zum Schutze aller ausnahmslos umgesetzt und überwacht. 

Andere Veranstaltungen wie Meisterkurse und Workshops werden evtl. in anderen, nicht-städtischen Räumlichkeiten, wie den Gebäuden der Hochschule Nürtingen durchgeführt. Die dortigen Regelungen sind vergleichbar, wobei hier evtl. das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes auch in den Veranstaltungsräumen hinzukommen kann. Auch diese Regelungen sind für alle teilnehmenden Personen ausnahmslos verbindlich.

Von unserer Seite aus werden wir dafür Sorge tragen, dass alle Veranstaltungen in geeignet großen Räumen stattfinden, so dass Abstandsregeln auch von Gruppen eingehalten werden können. Gegebenenfalls wird auch die Gruppengröße den verfügbaren Räumen entsprechend angepasst.

Selbstverständlich ist auch, dass die Hotels ihrerseits entsprechende Hygienekonzepte haben, die sie in ihrem Verantwortungsbereich umsetzen.

Weiterführende Maßnahmen zum Gelingen der Festspiele

Neben den Verhaltensregeln in den Gebäuden und Räumlichkeiten wollen wir auch durch weiterführende Maßnahmen möglichst allen Besuchern eine sichere Durchführung der Festspiele ermöglichen. Auf Grund der Unvorhersehbarkeit der aktuellen Situation im Sommer erfordert dies auch einige Flexibilität unserer Besucher und Teilnehmer. Unsere Planungen hierfür wollen wir hier vorstellen.

Unsere Programmplanung sieht vor, dass Künstlerinnen und Künstler auch aus dem Ausland bei uns konzertieren. Auf Grund möglicher Reisebeschränkungen ist es jedoch möglich, dass wir Programmänderungen durchführen müssen. D.h., wir garantieren, dass an jedem Abend ein hochwertiges Konzert stattfindet, aber auf Grund der Umstände kann es zu einem Wechsel des Künstlers kommen. Wir werden dies jeweils so bald wie möglich kommunizieren. 

Da das Platzangebot auf heutigem Stand in den Konzerträumen etwa 1/3 des üblichen Platzangebots umfasst, möchten wir doch auch einer größeren Anzahl von Besuchern die Möglichkeit geben, ein Konzert zu erleben. Deshalb planen wir gegebenenfalls Konzerte zu kürzen, aber zeitlich versetzt einen zweiten Durchlauf anzubieten. Es hängt vom aktuellen Stand ab, ob wir zu dieser Option greifen. Deshalb können wir hier ebenfalls noch keine verbindlichen Aussagen machen.

Wir sehen des Weiteren vor, für unsere Teilnehmer tägliche Selbsttests durchzuführen, um das Maß an Sicherheit gegen Gesundheitsschäden möglichst hoch zu halten. Hier müssen wir ebenfalls die aktuelle Entwicklung abwarten.

Unser aller Hoffnung ist, dass die notwendigen Schutzmaßnahmen auf Grund der Entwicklung der Pandemie weniger werden. Wir werden alles tun, die Gitarrenfestspiele 2021 für Konzertbesucher und Teilnehmer zu einem positiven Erlebnis zu machen.

Corona-Regelungen für Konzertbesucher, Teilnehmer und Mitwirkende (Stand 19.6.2021)

Konzert- und Veranstaltungsbesucher

Für Konzert- und Veranstaltungsbesucher in der Nürtinger Stadthalle K3N ist für Personen ab sechs Jahren ein tagesaktueller negativer Coronatest erforderlich, der nicht älter als 24 Stunden sein darf.

Von der Testpflicht ausgenommen sind vollständig geimpfte (14 Tage nach der zweiten Impfung) oder genesene Personen. Ein entsprechender Nachweis muss beim Einlass vorgezeigt werden.

Ohne entsprechenden Nachweis ist der Besuch von Veranstaltungen nicht möglich!

Für die Datenerfassung wird die luca App verwendet. Alternativ kann ein Datenerfassungsbogen vor Ort ausgefüllt werden.

Regelungen für Teilnehmer und Mitwirkende

Auch für Teilnehmer und alle Mitwirkenden bei den Internationalen Gitarrenfestspielen gelten die oben dargestellten Regelungen bezüglich der Testnachweise.
Ebenfalls muss täglich die Datenerfassung aller Teilnehmer und Mitwirkenden durchgeführt werden.
Von Besuchern aus dem Ausland sind darüber hinaus auch die jeweiligen Einreisebestimmungen (Test-Vorgaben, Quarantäne-Regelungen) zu beachten.

Weitere Informationen:

Info- und Kommunikations-Kanäle

Menü