Judicaël Perroy

Judicael Perroy ist weithin als außergewöhnlicher Virtuose der klassischen Gitarre und mehrfach preisgekrönter Musiker bekannt. 1997 gewann er den prestigeträchtigen 1. Preis der 15. Guitar Foundation of America International Competition and Convention, die ihm eine Tour in den Vereinigten Staaten und Kanada mit mehr als sechzig Konzerten und Meisterklasse einbrachte.

1973 in Paris geboren, begann er im Alter von 7 Jahren Gitarre zu spielen und besuchte das Conservatoire Municipal Inter-districts von Paris. MIt 11 Jahren trat er als Solist in zwei Vivaldi-Konzerten mit dem Ensemble Instrumental du Mans unter der Leitung von André Girard auf und setzte seine musikalischen Studien bei Roberto Aussel und Daniel Lavialle fort. 1994 erhielt er die Konzertlizenz durch die Ecole Normale de Musique in Paris.

Judicaël’s aktuelle Discographie umfasst acht Alben und eine DVD. Des Weiteren gab Judicaël viele Konzerte in Frankreich, die live in France-Musique gesendet wurden.

Sehr gefragt als Lehrer ist Judicael regelmäßig eingeladen, in vielen der angesagten Konservatorien und Universitäten in den Vereinigten Staaten und darüber hinaus Meisterklassen zu unterrichten. Seine Studenten haben mehrere Preise in regionalen, nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen, wie z.B. der Guitar Foundation of America, und platzieren sich in der internationalen Musikszene als reife und vielversprechende Stars der klassischen Gitarre.

Herr Perroy erhielt Lehraufträge an der Ecole Nationale de Musique d’Aulnay-sous-Bois und der Ecole Nationale de Musique Blanc-Mesnil (1995 to 2004). Im Winter 2000 wurde er gewählt als Vertreter von Steven Robinson auf dem Lehrstuhl des Fachbereiches Gitarre an der Stetson University, Florida.

2017 wurde Judicael an die Fakultät des San Francisco Conservatory of Music berufen.

Menü