Tilman Hoppstock

Montag, 2.08.2021, 20 Uhr, K3N

Tilman Hoppstock (*1961) ist seit über 30 Jahren auf allen Bühnen der Welt zuhause. Schon 1983/84 führten ihn Konzerte nach London, Athen, Paris, New York, San Francisco, Montreal, Tokyo, Mexiko City, Singapore und in vielen andere Millionenstädte. Er erhielt Einladungen an die “Royal Academy“ (London), die „Manhattan School of Music“, “University of South California” (Los Angeles) und bekleidete 2003 bis 2005 eine Gastprofessur an der Uni in Piteå (Schweden). Seine rund 30 CDs erhielten mehrere internationale Auszeichnungen. Mit drei Buchveröffentlichungen (eine als Promotion zum Dr. phil.) über die Lautenwerke Bachs hat er sich zudem als Musikwissenschaftler einen internationalen Ruf erworben. Im Jahre 2013 erhielt Tilman Hoppstock für sein Lebenswerk den ”Darmstädter Musikpreis”. T. H. unterrichtet eine Meisterklasse an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt. Ein Faible hat er für Krimis und russische Literatur, darüber hinaus ist er leidenschaftlicher Kunstliebhaber und genießt – am liebsten zusammen mit Freunden – gute Weine aus Frankreich und Italien.

Konzertübersicht

Menü